Bewährte und innovative Sensortechnik

Technologie

RIEGER-Sensoren basieren auf dem Prinzip der Präzisions-DMS-Technologie. Durch rationelle Produktionsverfahren und fortschrittliches Sensordesign, sowie einem effektiven QM-System, wird ein Höchstmass an Qualität und Zuverlässigkeit erreicht. Neben der äusserst hohen Flexibilität und Wirtschaftlichkeit bietet diese ausgereifte Technik hervorragende Merkmale und Vorteile mit hoher bis höchster:

  • Auflösung
  • Stabilität
  • Reproduzierbarkeit
  • Linearität
  • Überlastbarkeit
  • Lastzyklenbeständigkeit
  • Lebensdauer


    Preis-/Leistungsverhältnis

    Aufgrund der geringen Anschaffungskosten für den Sensor sowie Signalaufbereitung und Schnittstelle ergibt sich ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis für die Messkette.

    Ausführung/ Leistungen

    Die technischen Daten können oft um mehr als Faktor 2 nach oben oder unten angepasst werden. Variationen der Einbaumaße, integrierte Messverstärker, Sensor-Bussysteme, Anschlusstecker und vieles andere ist kundenspezifisch lieferbar. Bitte fragen sie uns im konkreten Fall an.

    Bei Neuentwicklungen stehen uns eine Vielzahl standardisierter Baukastenelemente und Module sowie CAD- und FEM-Daten zur Verfügung, so dass wir Ihre Wünsche sehr flexibel und wirtschaftlich realisieren können. Als Service bieten wir Ihnen technische Beratung, Kosten- und Systemoptimierung, Schulung, sowie als Dienstleistung die Bestückung und die Beschaffung Ihrer Sensorrohlinge ab 1 Stück bis 10 000 Stück.

    Aufbau

    Die Sensorelemente sind aus einem Stück gefertigt und für statische und dynamische Messungen gleichermassen geeignet. Auf den Sensorelementen sind 4 Metallfolien-DMS-Sensoren zu einer Vollbrücke angeordnet. Das Messignal ist linear abhängig von der aufgebrachten Belastung (z.B. Kraft). Jeder Sensor wird individuell temperaturkompensiert, abgeglichen und geprüft. Zusätzlich können die Messelemente mit einem schützenden Gehäuse oder Deckel, Überlastschutz, Messverstärker/ Schnittstelle, Stecker, sowie Einbauhilfen komplettiert werden. Sie sind aber auch als OEM- oder LOW-COST- Version unkonfektioniert lieferbar.

    Einbau

    Der Einbau der Kraftaufnehmer erfolgt auf einer ebenen Unterlage und soll möglichst verspannungsfrei sein. Besonders zu beachten ist die Hebelarmabhängigkeit des Ausgangssignals bei den Einfach-Biegebalken (z.B. BKS-506/541). Alle anderen Sensoren sind weitestgehend unabhängig gegen Störkräfte und exzentrische Lasteinleitung gemäss Spezifikation.


    Einsatzgebiete

    Mehr als 100.000 RIEGER- Sensoren und Systeme finden weltweit breite Anwendung u.a. in den folgenden Bereichen und Branchen:
    Maschinenbau, Prüfgerätebau, Automation, Robotik, Fügetechnik, Überwachungstechnik, Medizinische Apparate, Analytik, Pharmatechnik, Faden- und Bahnspannungsmessung, Sonderwägetechnik, dynamisches Wiegen, Sicherheitstechnik, Luft-und Raumfahrt.


    Meilensteine der DMS-Technologie bei RIEGER- Sensortechnik:


    Im Normalfall werden diese hohen Anforderungen nicht benötigt, und sollen die Grenzen der DMS- Technik aufzeigen. Standardsensoren decken mit Genauigkeiten von 0,1% bis 2% die meisten Anwendungen ab und verfügen über hervorragende Stabilität, Reproduzierbarkeit und Preis/Leistungsverhältnis.

    Optionen

    Sollten Sie den gewünschten Sensor nicht in den von Ihnen benötigten Anforderungen (z.B. Spezifikation, Messbereich oder Einbaumaße) finden, oder weitere Informationen benötigen, fragen Sie uns bitte an.





  • zur Startseite